Betreuung durch erfahrenen Trainer!
Fitness durch Hantel- und Gerätetraining
Teilnahme an regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen
Kampfsport im Dortmunder Süden
Voriger
Nächster

“Moderne Sportstätte 2022”

Der BKV hat sich im Jahre 2020 an einer Ausschreibung unter dem Titel “Moderne Sportstätte 2022” beteiligt und über den Stadtsportbund Dortmund sowie dem LSB NRW Gelder zur Modernisierung der vereinseigenen Räume über die NRW Bank bekommen.
Das Programm wurde bei der Landesregierung in NRW aufgelegt. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, plant weitere Fördermaßnahmen, von denen bereits 1500 Sportvereine aus ganz NRW profitieren.

Andrea Milz: “Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.”

Die Projekte “Umstellung der Beleuchtung auf LED” und “Verlegung eines isolierenden, sicheren und pflegeleichten Bodens” sind inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Der Verein hat die Coronazeit genutzt, um umfangreiche Verbesserungen der Trainingsmöglichkeiten zu schaffen.
Nach der Wiederaufnahme des Trainings im Anschluss an die Corona Maßnahmen können sich die Mitglieder nun über etliche Renovierungen und neue Trainingsgeräte freuen.

WiP