Betreuung durch erfahrenen Trainer!
Fitness durch Hantel- und Gerätetraining
Teilnahme an regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen
Kampfsport im Dortmunder Süden
Voriger
Nächster

HK Ryu Seminar und 7. Dan für unseren Trainer Holger Thiemer

Am 9. April trafen sich nach längerer Pause die HK Ryu Sportler aus dem Gebiet Aachen, Bielefeld und Dortmund mal wieder zu einem Seminar mit Markus Reichel.
Dieser Anlass wurde von den höchsten Danträgern der Gruppe auch genutzt, um unseren Trainer Holger Thiemer mit dem 7. Dan HK Ryu zu ehren. Holger hatte zunächst 1991 mit Taekwon-Do in unserem Verein begonnen und 1998 den ersten Dan im ITF Taekwon-Do erworben. Dann entdeckte er seine Leidenschaft für die Selbstverteidigung nachdem er Horst Kallinowski auf einem Seminar kennen gelernt hatte. Seit über zwanzig Jahren betreibt Holger inzwischen HK Ryu und ist auch Trainer dieses Systems im BKV.
 
WiP
 

BKV stellt den Deutschen Meister U 17 im Superschwergewicht Boxen 2022

David Brumar aus unserem Verein hatte schon erfolgreich die Westfalenmeisterschaft und die NRW Meisterschaft 2022 im Boxen gewonnen. Dadurch war er qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft vom 26. – 30.4.-2022 in Wittenburg.
Am Donnerstag hatte er den ersten Kampf, der schon nach 30 Sekunden zu seinen Gunsten endete. Der Gegner war dem harten Schlagfeuer nicht gewachsen.
Am Freitag stand David im Halbfinale gegen einen erfahreneren Gegner, der sogar schon für den Bundesverband an einem internationalen Turnier in diesem Jahr teilgenommen hatte. Zwei Runden lang beherrschte David den Kampf eindeutig, so daß der eigentlich auch mit RSC hätte abgebrochen werden müssen. In der dritten Runde ging es dann etwas ruhiger zu, was an dem eindeutigen Punktsieg nichts änderte. Somit war David für das Finale am Samstag qualifiziert.
Im Finale stand David gegen den U 15 Deutschen Meister des letzten Jahres als letzten Kampf des Tages. Auch hier war David aktiv mit harten Schlagfolgen, die der erfahrene Gegner im Infight zu durchbrechen versuchte. David blieb stabil fightete und punktete, so daß er zum eindeutigen Sieger und Deutschen Meister U 17 im Superschwergewucht 2022 erklärt wurde.

David Brumar NRW Meister 2022 im Boxen

Nach seinem Titelgewinn in 2021 konnte unser Boxer David erneut überzeugen und wurde in Duisburg NRW Meister 2022 im Superschwergewicht. Zunächst qualifizierte er sich erfolgreich auf der Westfalenmeisterschaft in Lippstadt und besiegte jetzt in Duisburg einen 20 KG schwereren Gegner in einem packenden Fight. Damit hat er sich für die Deutsche Meisterschaft U 17 Ende April in Wittenburg qualifiziert.

Dortmunder Stadtmeisterschaft im Taekwon-Do ausgerichtet vom BKV Dortmund e.V.

Nach längerer Corona Pause konnten die Taekwon-Do Sportler aus Dortmund und Umgebung wieder ins Wettkampfgeschehen starten. Der BKV Dortmund richtete seine schon traditionelle Dortmunder Stadtmeisterschaft unter der Schirmherrschaft der Fachschaft Taekwon-Do im Stadtsportbund Dortmund aus. Die ca. 100 Starter zeigten in den Disziplinen Tul und Kampf ihr Können, wofür es schöne Pokale zu gewinnen gab. Auch das Orgateam des rührigen Dortmunder Vereines tat alles, um eine gute Veranstaltung auf die Beine zu stellen.
 
BKV e.V.

BKV Dortmund stellt Westfalenmeister 2020 im Boxen

Nach den Erfolgen im letzten Jahr konnte der BKV Boxer David Brumar trotz Corona Einschränkungen mit einem Titel ins Jahr 2022 starten. Bei der Westfalenmeisterschaft des WABB e.V. schlug der junge Boxer den Lokalmatador aus Lippstadt eindeutig nach Punkten.
Nun kann er sich Westfalenmeister Junioren Schwergewicht nennen und wird vom Westfälischen Boxverband für die NRW Meisterschaft im nächsten Monat nominiert.
 
Foto:
David mit seinem zweiten Coach Luca Milhausen (nicht auf dem Foto Coach Jürgen Milhausen) nach dem erfolgreichen Kampf mit Medaille.

Dortmunder Stadtmeisterschaft im März 2022

Kurzfristig hat sich der BKV Dortmund doch noch entschlossen, seine schon traditionelle offene Dortmunder Stadtmeisterschaft nach zwei Jahren Corona-Pause wieder auszurichten.

Schirmherr:

Fachschaft Taekwon-Do im SSB Dortmund

Ausrichter:

Budo- und Kraftsportverein Dortmund e.V.

Termin:

Samstag, der 12. März 2022 in Dortmund

Zeit:

Einlass ab 09.00 Uhr
Registrierung bis 09.30 Uhr
Turnier-Beginn: 10.00 Uhr

COVID-19 Regeln

2G+ Regelung auf der Meisterschaft für alle Teilnehmer/innen und Zuschauer/innen. (Alle Teilnehmer/innen und Zuschauer/innen
(auch geboosterte Personen) benötigen zusätzlich zu den 2G-Regelungen einen negativ Test (bürgerlicher schnell Test, nicht älter als 24 Std., oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.))

3 x geimpft
(auch in jeglicher Kombination mit Vakzin von Johnson & Johnson)

2 x geimpft und 1 x genesen
(in beliebiger Reihenfolge)

1 x geimpft und 1 x genesen
(in beliebiger Reihenfolge)

2 x geimpft
(wenn 2. Impfung mehr als 14 Tage und weniger als 90 Tage zurückliegt)

genesen
(wenn positiver PCR-Test mehr als 27 Tage und weniger als 90 Tage zurückliegt)

Teilnehmer:

NWTV Mitglieder sowie auf Anfrage ITF-Germany, German-ITF, Eurobudo und weitere Taekwon-Do Verbände im ITF-Stil mit gültigem Verbandspass, andere mit sonstigem Nachweis (bei Minderjährigen mit schriftlicher Elterneinwilligung für Kampf und Tul).

D-Junioren 6-8 Jahre, C-Junioren 9-11 Jahre, B-Junioren 12-14 Jahre,
A-Junioren 15-17 Jahre, Senioren ab 18 Jahren, Oldies ab 35 Jahren

Disziplinen: 

Tul-Einzel, Tul-Mannschaft/Team (3 – 5 Personen)
Semikontakt-Freikampf (Punkt-Stopp) im Einzel nur für D-/C-Jugend,
Leichtkontakt-Kampf (Durchkämpfen) im Einzel nur für B-/A-Jugend, Senioren und Oldies

ausgefüllte Meldeliste per Mail senden an:
Ahmet Şengezer (ahmetsengezer@nwtv.de)

NWTV Jahresabschluss mit Veranstaltungen im Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“

Das Jahr 2021 schloss der NWTV mit einem arbeitsreichen Wochenende im Bergkloster Bestwig ab. Eine Infoveranstaltung, ein Workshop, ein Vortrag zum Alltags Fitness Test sowie eine Klausur zum Handlungskonzept des LSB NRW Programmes  „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ bildeten die intensiven Arbeitsphasen der Teilnehmer aus 5 NWTV Vereinen.
 
Die LSB NRW Dozenten Roland Jensen und Wilfried Peters informierten zum Programm, gestalteten einen Workshop zum Thema Ehrenamt und zum Alltags Fitness-Test und moderierten die Klausur zur Fortschreibung und Aktualisierung des NWTV Handlungskonzeptes.
 
In der ruhigen landschaftlich schönen Umgebung des ruhigen Bergklosters Bestwig mit besten räumlichen Tagungsvoraussetzungen konnten die Teilnehmer bei guter Arbeitsathmosphäre Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten entwickeln. Der NWTV wird auch in 2022 das Programm weiterführen mit dem Ziel, weitere Vereine zu gewinnen, die Angebote für Ältere machen möchten.

Schließungszeit zur Jahreswende

Vom 23. 12 2021 (letzter Trainingstag) bis zum 8.1.2022 machen wir Ferien bzw. findet kein Training statt.
Ab dem 10.1.2022 möchten wir, wenn es Corona zulässt, wieder den Normalbetrieb starten.
Im Zweifel wendet Euch bitte an den jeweiligen Trainer.
 
Schöne Feiertage und alles Gute für 2022!
 
Der Vorstand