Amateurboxen (Wettkampfboxen)

Amateurboxen (Wettkampfboxen) im BKV!


Technisches Boxtraining mit leichtem Sparring zur Verbesserung der allgemeinen Kondition und zur Selbstverteidigung findet in der Boxgruppe statt. Die Teilnahme an Wettkämpfen ist möglich wenn auch nicht unmittelbar das Ziel des Trainings. Nach kurzer Erwärmung und technischen Boxübungen geht es zum Partner- und Sandsacktraining. Das Training mit Partner schult auch die Defensivfähigkeiten und Reflexe; am Sandsack werden u.a. die Härte der Boxtechniken und die Kraftausdauer gezielt verbessert.

Zusätzlich zum regulären Boxtraining gibt es weitere Trainigsangebote für Amateurbox-Wettkämpfer am Wochenende und ein weiteres Box-Stützpunkt Training des Amateurboxverbandes. Der BKV nimmt mit seinen Boxern regelmäßig an Wettkämpfen und Sparrings in anderen Vereinen teil. Etwa nach sechs Monaten Boxtraining kann ein Amateur-Boxpass beantragt und Wettkämpfe besucht werden.

Kämpferliste des BKV Stand 18.9.2021

Folgende Amateurboxer haben für unseren Verein seit 2017 bereits Wettkämpfe bestritten und möchten noch in diesem Jahr ihre Statistik verbessern:

Lennart Brendler 80 KG 6 Kämpfe (Vize-Westfalenmeister 2022)

David Brumar 80 kg 8 Kämpfe (Westfalenmeister 2022, NRW Meister 2022, Deutscher Meister 2022)

Pascal Quosig 60 kg 12 Kämpfe (Vize-Westfalenmeister 2022)

Andre Meitz 53 kg 3 Kämpfe

Dustin Lüllwitz 75 kg 1 Kampf

Luca Milhausen 69 kg 39 Kämpfe (Kreismeister, Westfalenmeister, NRW Cup Sieger)

Nermin Terzic 90 kg 3 Kämpfe

Ibrahim Masood 60 kg 1 Kampf

Stephan Ramin 92 KG 2 Kämpfe

Thipan Sathiyakumar 65 KG 5 Kämpfe

Valentina Peer 75 KG 2 Kämpfe

Yassir Bouazzati 75 KG 2 Kämpfe

... MEHR ENTDECKEN